Wie man USB über WLAN freigibt

Um eine Verbindung mit einem USB Gerät zwischen zwei Computern herzustellen, nutzen wir normalerweise USB Kabel. Diese sind relativ verlässlich und bieten einen schnellen und sicheren Zugriff auf den Inhalt oder die Funktionen eines Gerätes. Allerdings sind wir uns auch den Einschränkungen bewusst, welche diese bieten, z.B. die Einschränkung der Entfernung, man kann sie nur so weit entfernen, wie das Kabel lang ist. Zum Glück gibt es einige Möglichkeit, um darüber hinweg zu kommen – Verlängerungskabel, Erweiterungen, Netzwerk Umwandler, kabellose USB Kabel und Softwares zur USB Freigabe. In diesem Artikel stellen wir Ihnen vor, wie Sie diese nutzen können.

Inhalt

Software Lösungen um USB über WLAN zu teilen:

Software der neuen Generation

FlexiHub

Windows XP and later, OS X 10.9+, Ubuntu 14.04+, Android 4.0 and above
4.8 Rank basierend auf 78+ users

FlexiHub ist eine revolutionäre gratis Software, welche es Ihnen ermöglicht, USB Ports über ein Netzwerk freizugeben. Es wird von Windows, Mac OS und Linux unterstützt.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Nutzen Sie diesen Link um die neuste Version der Software herunterzuladen. Die App ist in Server- und Clientseite aufgeteilt. Das erstere muss auf dem Gerät installiert werden, welche zwischen den zwei Computern Zugang zu einem USB Gerät bietet.
  2. Öffnen Sie die App, wenn Sie bereits über ein FlexiHub Konto verfügen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt weiter. Ansonsten klicken Sie auf den „Sign Up“ Link und füllen Sie das Anmeldeformular komplett aus, klicken Sie auf „Submit“. Wählen Sie Ihr Abonnement. Die Registrierung für ein Konto ist erforderlich, um Ihr Konto und Ihre Geräte zu sichern.
  3. Melden Sie sich mit Ihren FlexiHub Anmeldedaten an.
    Sie werden eine Liste an USB Geräten sehen, diese Geräte können freigegeben werden. Auf der entfernten Seite melden Sie sich auf dem anderen Gerät mit Ihren FlexiHub Anmeldedaten an, suchen Sie das Gerät, welches Sie benötigen und klicken auf die „Connect“ Schaltfläche daneben.
  4. Das war’s. Ihr Gerät ist jetzt für andere sichtbar, welche FlexiHub auf Ihrem Gerät installiert haben. Sie können auf diese nun zugreifen und sie mit all ihren Funktionen nutzen.
USB device over WiFi

Klassische Software

USB Network Gate

Windows XP and later, OS X 10.9+, Ubuntu 14.04+, Android 4.0 and above
4.9 Rank basierend auf 63+ users

USB Netzwerk Gate ist unsere klassische Software Lösung, welche dafür entwickelt wurde, um aus der Entfernung Zugang zu USB Geräten über ein kabelloses Netzwerk zu erhalten.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Downloaden Sie und installieren Sie die Software auf einem Computer, welcher ein verbundenes Gerät(Server Seite) freigeben möchte und auf allen anderen Geräten, welche die Funktion des Gerätes aus der Entfernung nutzen möchten (Client).
  2. Verbinden Sie ein Gerät mit dem Computer, welcher die Serverseite darstellt und gehen Sie auf das USB Netzwerk Gate um es freizugeben. Dieser Schritt macht es für andere Client Computer zugänglich.
  3. Verbinden Sie sich von jeglichem Client Computer mit dem freigegebenen Gerät.
one printer for two computers via usb Anmerkungen:
  • Mit dem USB Netzwerk Gate ist es möglich, zu sehen, welcher Client das geteilte Gerät derzeit nutzt. Dies ist sehr hilfreich, da Nutzer vielleicht vergessen könnten, die Verbindung mit dem Gerät zu trennen, obwohl die Nutzung längst abgeschlossen ist.
  • Um den Zugang zu einem Gerät einzuschränken, können Sie ein Passwort erstellen, Clients, welche sich mit dem Gerät verbinden möchten, müssen dieses dann eingeben.

Hardware Lösungen

Kabellose USB Kabel

USB (Universal Serial Bus) Protokolle tauchten erstmals im Jahr 1994 auf. Wie wir wissen, hat es sich in den letzten 20 Jahren rasant entwickelt und Certified Wireless USB ist das Ergebnis der neusten Entwicklungen.

Diese Technologie kombiniert das Beste der kabel- und kabellosen Technologien, während ersteres Schnelligkeit und Sicherheit verspricht, ist letzteres einfacher zu nutzen. Die WiMedia Allianz entwickelte ein Radiosystem namens WiMedia MB-OFDM Ultra-Breitband (UWB), welches die kabellose Verbindung mit höchster Geschwindigkeit ermöglicht.

Die Auswirkungen dieser Entwicklung auf mobile Computer Nutzer ist ähnlich zu der, welche WLAN auf den mobilen Internetzugang hatte; die großartige Funktion ist nun ohne den Kabelsalat auf Ihrem Tisch verfügbar.

Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1

Zuerst brauchen Sie einen kabellosen Transmitter – es handelt sich hierbei um eine Hardware Lösung. Verbinden Sie Ihn mit dem Knotengerät, z.B. einem Computer, welcher sich mit mehreren Geräten in nächster Nähe verbinden lässt.

Schritt 2

Damit das USB Signal alle Geräte erreichen kann, welche es erreichen sollte, müssen Sie die Erlaubnis dafür einstellen.

Anmerkung: Kabellose USB Verbindungen ermöglichen es USB Geräten in der Nähe über einen kabellosen Transmitter sich mit einem Computer zu verbinden. Die typische Distanz beträgt dabei 3m, kann jedoch auf bis zu 10m ausgeweitet werden.

Verlängerungskabel

Diese Kabel können bis zu 3m lang sein und verschiedene USB Ports unterstützen.

Schritt für Schritt Anleitung zur Nutzung:

Schritt 1

Ein USB Kabel würde zwei Enden haben – eines um es mit dem Computer zu verbinden, auch bekannt als „A“ Connector. Das andere Ende ist beinahe viereckig, sieht wie ein „B“ aus und wird „B“ Connector genannt. Sie müssen den A Connector frei machen.

Schritt 2

Verbinden Sie das männliche Ende des Kabels mit dem weiblichen Ende des Verlängerungskabels.

Schritt 3

Jetzt wird das freie männliche Ende des Verlängerungskabels mit dem USB Gerät verbunden, welches weit entfernt ist. Bitte beachten Sie, dass das männliche Ende beider Kabel ausgetauscht werden können.

Ethernet Erweiterung

Ethernetkabel können Dateien ohne Auswirkungen auf ihre Qualität über weitere Distanzen im Vergleich zu USB Kabeln übertragen – bis zu 50m.

Schritt für Schritt Anleitung wie man sie nutzt:

Schritt 1

Der Transmitter der Erweiterung wird in den USB Port eingesteckt, dann wird das eine Ende des Ethernetkabels in den Transmitter eingesteckt.

Schritt 2

Ihr Gerät und der Empfänger der Erweiterung werden hinzugefügt. Das freie Ende des Ethernetkabels wird mit dem Port des Empfängers verbunden.

USB Umwandler über IP

USB Umwandler über IP bieten mehreren Computern die Möglichkeit mit mehreren USB Geräten zu interagieren. Verbinden Sie die USB Geräte mit einem Netzwerk Knoten/ schalten Sie den Router ein, die Computer werden es lokalisieren und das Gerät genauso nutzen, als wäre es direkt mit dem Computer verbunden.

Schritt 1

Verbinden Sie ein Ende des USB Kabels mit einem freien Port des IP Umwandlers.

Schritt 2

Jetzt muss ein Ende des Ethernetkabels in den Ethernet Port des IP Umwandlers eingesteckt werden, während das andere in den Port des Netzwerkgerätes eingesteckt wird..

Legen Sie los!
Es dauert nur wenige Minuten, Ihren sicheren Account einzurichten.