So verwenden Sie VirtualBox USB Passthrough

Inhalt

Die Entwickler der beliebten VirtualBox-Virtualisierungsplattform haben eine Funktion, die viele Benutzer sehr schätzen würden, konsequent vernachlässigt. Die eingeschränkte Unterstützung der USB-Geräte in VirtualBox ist einer der frustrierenden Aspekte des Tools, wenn Benutzer feststellen, dass VirtualBox USB-Geräte nicht erkennt.

Es gibt viele Gründe, warum die Unterstützung von VirtualBox USB für Sie wichtig sein kann. Die Verwendung eines externen USB-Laufwerks zum Sichern Ihrer Daten oder das Senden von Daten an einen USB-Drucker sind häufige Aufgaben, die Benutzer regelmäßig ausführen müssen. Die Möglichkeit, USB-Geräte an VirtualBox anzuschließen, würde es zu einer sehr attraktiven Option für Benutzer machen, die eine virtuelle Umgebung benötigen.

VirtualBox USB Passthrough - Softwaremethode


VirtualBox ist nicht allein in seiner mangelnden USB-Unterstützung. Viele andere Virtualisierungsanwendungen fallen ebenfalls diesem Versehen zum Opfer. Glücklicherweise gibt es eine Softwarelösung namens FlexiHub, mit der Benutzer USB an virtuelle Maschinen in VirtualBox anschließen können.

FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer
FlexiHub verwendet die USB-über-Ethernet-Technologie, um den Datenverkehr von USB-Geräten über ein Netzwerk weiterzuleiten.
FlexiHub

Diese USB-über-Netzwerk-Lösung aktiviert VirtualBox-USB-Passthrough und ermöglicht Ihrem Gastbetriebssystem den Zugriff auf USB-Geräte, die an einen im Netzwerk angeschlossenen Computer angeschlossen sind, nicht nur auf das Host-Betriebssystem.

Hier ist eine einfache Vorgehensweise, wenn VirtualBox USB auf Ihrem System nicht funktioniert.

  1. Eröffnen Sie hier ein FlexiHub-Konto. Sie können sich auch über die App für ein Konto registrieren.
  2. Laden Sie die Software herunter und starten Sie eine kostenlose Testversion, nachdem Sie die erforderliche Anzahl von Verbindungen ausgewählt haben.
  3. Installieren Sie die Software sowohl auf dem Host- als auch auf einem Gastbetriebssystem.
  4. Starten Sie FlexiHub auf beiden Computern mit denselben FlexiHub-Anmeldeinformationen.
  5. Suchen Sie im FlexiHub-Fenster des Gastbetriebssystems das gewünschte USB-Gerät und klicken Sie auf „Verbinden“.

Das ist alles, was Sie brauchen, um Vbox USB Passthrough zu implementieren. Ihre virtuelle Sitzung kann das Gerät so verwenden, als hätte es eine direkte Verbindung zum Gerät. FlexiHub ist eine plattformübergreifende Lösung und unterstützt Windows-, Linux-, Android- und Mac-Betriebssysteme.

So schließen Sie USB an VirtualBox an


VirtualBox bietet auch die Möglichkeit, virtuellen Maschinen den direkten Zugriff auf USB-Geräte zu ermöglichen, die mit dem Host-Betriebssystem verbunden sind. Das Gastbetriebssystem wird von VirtualBox mit einem virtuellen USB-Controller ausgestattet. Wenn ein USB-Gerät an das Gastsystem angeschlossen ist, ist es auf dem Host-Computer nicht mehr verfügbar.

Hier finden Sie einfache Anweisungen zum Anschließen von USB in VirtualBox

  1. Zunächst müssen Sie das VirtualBox Extension Pack installieren.
  2. Starten Sie nach der Installation Ihre virtuelle Maschine unter dem unterstützten Gastbetriebssystem Ihrer Wahl.
  3. Stecken Sie das USB-Gerät in eine offene USB-Schnittstelle am Host-Computer.
  4. Navigieren Sie zu Geräte -> USB und klicken Sie auf "USB-Gerät zum Teilen".
Virtualbox USB Passthrough

Nach dem Zugriff auf VirtualBox wird das USB-Gerät im Gastbetriebssystem angezeigt. Ihre VM verfügt über dieselbe Funktionalität wie eine direkte Verbindung. Dadurch kann VirtualBox remote auf USB-Geräte zugreifen. Ein wichtiger Hinweis ist, dass immer nur eine virtuelle oder physische Maschine auf das USB-Gerät zugreifen kann.

Greifen Sie mit Filtern auf USB in VirtualBox zu


Sobald die USB-Unterstützung für eine virtuelle Umgebung aktiviert ist, können Sie steuern, welche Geräte automatisch mit dem Gast verbunden werden. Dies wird mit Filtern erreicht, die sich auf bestimmte USB-Geräteeigenschaften konzentrieren. Geräte, die Ihren festgelegten Filtern entsprechen, werden nach dem Anschließen des Hosts automatisch mit dem Gast verbunden. Geräte, die nicht mit dem Filter übereinstimmen, werden nicht von der Verwendung in der Gastsitzung ausgeschlossen. Sie können dem Gast manuell über das Menü Gerät -> USB des Betriebssystems hinzugefügt werden.

Im Fenster USB-Gerätefilter erstellen Sie neue Filter. Sie können sie zur leichteren Bezugnahme benennen und in jedem Filter unterschiedliche Kriterien angeben. Sie können genau steuern, welche Geräte ausgewählt werden, indem Sie so viele Filter erstellen, wie Sie benötigen.

Wenn Sie VirtualBox USB auf einem Windows 10-System einrichten, müssen Sie ein USB-Gerät trennen und erneut anschließen, damit es von Filtern beeinflusst wird, die zur Steuerung seines Verhaltens erstellt wurden.

FlexiHub

Bedarf: Windows XP/2003/2008/Vista/7/8/10/Server 2012
Größe: 6.93MB
Version: 3.6.12038 ()
Bewertung: (4.8 basierend auf 78+ benutzer )