Remotedesktop-Scannerumleitung

Zuletzt aktualisiert
Scanner für Remotedesktop

Inhalt

  1. Software für die Umleitung von RDP- Scannern
  2. Wie Remote-Desktop-Scanner-Software funktioniert
  3. Vorteile der Verwendung von FlexiHub für das RDP-Scannen
  4. Häufig gestellte Fragen

Das Remotedesktopprotokoll von Microsoft unterstützt das Scannen über Remotedesktops nicht direkt. Während Sie andere Peripheriegeräte wie Drucker oder externe Speichergeräte in einer Remotesitzung problemlos verwenden können, kann das RDP-Scannen nicht ohne eine Lösung eines Drittanbieters durchgeführt werden.

Glücklicherweise hat Electronic Team eine Remotedesktop-Scan-Softwarelösung entwickelt, die dieses Problem löst. Das Tool macht die Verwendung eines Scanners über RDP zu einem simplen und einfachen Unterfangen.

Software auf RDP-Scanner Umleitung


FlexiHub ist eine dedizierte Anwendung, die die Umleitung von RDP- Scannern ermöglicht so dass Ihre Geräte in Remote-Desktop- Sitzungen verwendet werden können.


FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer
Mit FlexiHub können Sie Dokumente mit minimalem Setup sicher aus Ihrer RDP-Sitzung scannen.
FlexiHub

Das Scannen über Remotedesktops kann in Cloud- oder Terminalserverumgebungen schwierig zu implementieren sein. In Fällen, in denen die Umleitung von Remotedesktopscannern standardmäßig nicht unterstützt wird, ist FlexiHub die Antwort. Benutzer können über RDP auf einen USB-Scanner zugreifen, als wären sie direkt mit dem Peripheriegerät verbunden.

Verwendung eines Scanners in Remotedesktopsitzungen

Um mit der Verwendung Ihres TCP/IP-Netzwerks zum Verbinden von RDP-Sitzungen mit Ihrem USB-Scanner zu beginnen, ist ein FlexiHub-Konto erforderlich. Während Sie Ihr Konto erstellen, können Sie eine kostenlose 7-Tage-Testversion der Software starten, um die Lösung zu testen.



Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihren USB-Scanner für Remotedesktopsitzungen zu verwenden.

blank
1
Laden Sie FlexiHub herunter und installieren Sie die App auf dem Computer, der physisch mit dem Scanner verbunden ist. Dieser Computer wird von FlexiHub als Server bezeichnet. Die Anwendung muss auch auf dem Computer installiert sein, der über RDP auf den USB-Scanner zugreift und als Client-Computer bezeichnet wird.
 Laden Sie die RDP-Scanner-Umleitungs-App herunter
2
Starten Sie FlexiHub auf dem Server und melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Starten Sie die App auf einem Clientcomputer und melden Sie sich mit denselben Anmeldeinformationen beim FlexiHub-Konto an.
 Leiten Sie den Scanner auf den Remotedesktop durch
3
Suchen Sie das USB-Gerät in der FlexiHub-Benutzeroberfläche auf dem Client und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden, um die Kommunikation herzustellen.
 Greifen Sie auf den Scanner vom Remotedesktop zu

Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird der Scanner vom Remote Session Geräte Manager erkannt. Die Verwendung dieser zuverlässigen USB-für-Remotedesktop-Softwarelösung bietet Client-Computern die gleiche Funktionalität wie bei einer direkten Verbindung zum Peripheriegerät.

Mit Flexihub in einer RDP-Sitzung scannen
7-Tage-Testabonnement

Funktionsweise der Remotedesktopscanner-Software

FlexiHub stellt eine Verbindung zwischen USB-Geräten, die an einen physischen Computer Port angeschlossen sind, und Ihrer Remotedesktopsitzung, her. Es wird ein virtueller USB-Anschluss erstellt, über den Sie auf einen Scanner oder andere Arten von über das Netzwerk angeschlossenen USB-Geräten zugreifen können.

Wenn Sie ein Gerät an einen USB-Anschluss anschließen, steht es Remotebenutzern in Ihrem Netzwerk zur Verfügung. Der virtualisierte RDP-Scanner wird von Ihrem Betriebssystem als physisches Gerät behandelt.

Vorteile der Verwendung von FlexiHub für das RDP-Scannen


Erweiterte Sicherheit

FlexiHub verwendet das sichere 2048-Bit-SSL-Verschlüsselungsprotokoll, um die Sicherheit Ihrer Netzwerkdatenübertragung zu gewährleisten. Bilder werden über verschlüsselte virtuelle Kanäle an den Server gesendet.

Scanner auf verschiedene Plattformen umleiten

Die Software unterstützt Remote-Desktops unter Windows, Linux und Mac und bietet Benutzern die Möglichkeit, plattformübergreifende Gerätefreigaben durchzuführen. Jede Plattform kann als Server für einen Client fungieren, der auf einer anderen unterstützten Plattform ausgeführt wird.

Verwendung mit komplexer TWAIN-Software

FlexiHub ist mit jeder TWAIN-kompatiblen Anwendung kompatibel. Die RDP-Scanlösung behandelt lokale Hardware so, als wäre sie direkt mit dem Remotecomputer verbunden.

Scannertreiber sind nicht erforderlich

Auf FlexiHub-Clients sind keine Scannertreiber erforderlich. Dies spart viel Systemadministrationsarbeit, da bei Verwendung eines neuen USB-Geräts, das mit dem Netzwerk verbunden ist, keine neuen Treiber installiert werden müssen.

Häufig gestellte Fragen

Mit zusätzlicher Unterstützung können Scanner zu Microsoft RDP umgeleitet werden. Mit einer Software von Drittanbietern wie FlexiHub können Sie einen USB-Scanner zuverlässig über RDP anschließen.
FlexiHub unterstützt alle Modelle von USB-Scannern für die RDP-Umleitung. Darüber hinaus ist es möglich, Webcams, Digitalkameras und 3D-Mäuse in Remotedesktopsitzungen umzuleiten.
Wenn der Scanner an den lokalen Computer angeschlossen ist, müssen Sie FlexiHub herunterladen, um das Scannen auf dem Remotedesktop zu aktivieren. Installieren Sie die App dann auf dem Computer, der innerhalb der RDP-Sitzung eine Remoteverbindung zum Scanner herstellt. Öffnen Sie FlexiHub, suchen Sie den Scanner und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden.

FlexiHub

Requirements: Windows 7/8/10, Server 2012/2016/2019
Größe: 6.97MB
Version: 4.1.12932 ()
Bewertung: (4.8 basierend auf 78+ benutzer)