So teilen Sie USB-Geräte zwischen zwei Computern

Zuletzt aktualisiert

Suchen Sie nach einer effizienten Möglichkeit, USB-Geräte zwischen zwei Computern zu teilen? In diesem Artikel werden zwei beliebte Methoden vorgestellt, um dies zu erreichen. Das erste ist ein Software-Tool namens FlexiHub - eine kompakte App zum Teilen von USB-Peripheriegeräten über das Internet. Die andere Lösung ist als Hardware-USB-Switch bekannt. Es bietet die Möglichkeit, Geräte für Computer freizugeben, ohne diese Geräte vernetzen zu müssen. Jede dieser Methoden hat ihre Vor- und Nachteile. Erfahren Sie unten mehr darüber.

Freigabe eines USB-Geräts für mehrere Computer - Softwaremethoden

Warum sollten Sie also wissen müssen, wie Sie ein USB-Gerät für zwei Computer freigeben? Wenn Sie USB-Peripheriegeräte verwenden, müssen Sie möglicherweise irgendwann Zugriff auf ein USB-Gerät erhalten, das an einen anderen Computer angeschlossen ist. Es ist sicherlich kein Problem, wenn dieser Computer in Ihrer Reichweite ist. Jedes Mal, wenn Sie auf ein USB-Gerät zugreifen möchten, können Sie es einfach von diesem anderen Computer trennen und dann an Ihren PC anschließen. Was aber, wenn sich der Computer mit einem physisch angeschlossenen USB-Gerät kilometerweit von Ihrem lokalen PC entfernt befindet? Die wahrscheinlich beste Lösung wäre, auf ein spezielles Softwaretool zurückzugreifen - FlexiHub.

So teilen Sie ein USB-Gerät mit zwei Computern mit Flexihub

FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer
Mit FlexiHub können Sie ein USB-Gerät für zwei Computer freigeben, unabhängig von der Entfernung zwischen ihnen.
FlexiHub

Oder sogar mehr als zwei Geräte, egal wie weit sie voneinander entfernt sind - in verschiedenen Räumen oder in den gegenüberliegenden Hemisphären. USB over Ethernet ist eine hochfunktionelle Software, mit der Sie eine unbegrenzte Anzahl von USB-Geräten über jede Entfernung gemeinsam nutzen können, unabhängig davon, welche Plattformen verwendet werden. Und was noch besser ist: Für FlexiHub ist keine zusätzliche Verkabelung erforderlich, sodass Sie über das Internet uneingeschränkt auf Ihr USB-Gerät zugreifen können.

Die Software kann als virtueller USB-Hub für mehrere Computer dienen.

So funktioniert es:
blank
1
Registrieren Sie Ihr FlexiHub-Konto , um eine kostenlose Demo zu erhalten.
 flexihub account
2
Laden Sie FlexiHub herunter und installieren Sie es auf dem Computer mit einem USB-Gerät, das Sie freigeben möchten, sowie auf allen PCs, die Remotezugriff auf dieses Gerät benötigen. Starten Sie nach der Installation die Anwendung und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
 Melden Sie sich für die Flexihub-Demo an
3
Suchen Sie auf einem Remotecomputer Ihr USB-Gerät in der Liste in der FlexiHub-Oberfläche und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden" daneben.
 Melden Sie sich an, um USB mit Virtualbox zu verbinden
4
So einfach ist es, ein USB-Gerät auf der halben Welt im Geräte-Manager Ihres Computers anzuzeigen.
 USB zur Virtualbox hinzufügen

Weitere Details finden Sie im Video-Tutorial unten:

Probieren Sie den Software-USB-Geräteschalter kostenlos aus!
30 Tage Demo-Zeitraum

So verbinden Sie ein USB-Gerät über LAN mit zwei Computern

USB Network Gate ist eine weitere beliebte Lösung, mit der Sie von verschiedenen Computern aus auf dasselbe USB-Peripheriegerät zugreifen können. Die Software kann USB-Anschlüsse über LAN gemeinsam nutzen, sodass Sie Ihre Geräte problemlos an einen, zwei oder viele vernetzte Computer anschließen können.

Eines der größten Dinge an dem Programm ist, dass es mit den Microsoft RDP- und Citrix ICA-Protokollen kompatibel ist. Es bietet auch Unterstützung für die native RemoteFX-USB-Umleitung. Dies bedeutet, dass Sie Ihre lokalen USB-Geräte problemlos für zwei Computer freigeben können, während Sie in Ihrer RDP-Sitzung arbeiten.

USB Network Gate ist einfach zu installieren und zu verwenden. So können Sie mit dieser praktischen App eine Remote-Verbindung zu einem USB-Gerät herstellen:

  1. Zunächst installieren Sie USB Network Gate auf dem Server-Computer, an den ein USB-Peripheriegerät direkt angeschlossen ist. Installieren Sie es dann auf dem Clientcomputer, von dem aus Sie eine Remoteverbindung zum Gerät herstellen möchten.
  2. Starten Sie anschließend die Software auf dem Server und geben Sie das Gerät frei, indem Sie auf der Registerkarte "Lokale Geräte" auf die Schaltfläche neben dem Gerätenamen klicken.
  3. Suchen Sie danach das Gerät in der Softwareschnittstelle auf dem Client-PC und klicken Sie auf „Verbinden“. (Das freigegebene Gerät finden Sie auf der Registerkarte "Remote-Geräte".)

Das ist es! Das Gerät wird auf dem Remotecomputer angezeigt, ohne dass eine physische Verbindung zu diesem Computer besteht.

Jetzt können Sie jederzeit, wenn Sie das Gerät zwischen verschiedenen Computern wechseln möchten, die Schaltflächen „Verbinden“ und „Trennen“ in der benutzerfreundlichen Softwareschnittstelle verwenden.

Hinweis: USB Network Gate und FlexiHub bieten die Möglichkeit, von jeweils einem Computer aus eine Verbindung zu einem USB-Gerät herzustellen. Sie können nicht von mehreren Computern gleichzeitig auf ein Peripheriegerät zugreifen.

Diese Videoanleitung zeigt die Schritte zum Anschließen von USB an mehrere Computer:

Freigabe von USB-Geräten zwischen zwei Computern mit USB-Schalter

USB zwischen zwei Computern teilen

Es gibt eine effektivere Methode, um von mehreren PCs aus auf Ihr USB-Gerät zuzugreifen - mithilfe eines USB-Schalters. Es ist eine praktische Hardwarelösung, mit der Sie USB-Geräte (MFDs, Speichersticks, externe Laufwerke, Kartenleser usw.) für andere Benutzer freigeben können. Mit einem USB 3.0-Freigabeschalter können Sie auf Knopfdruck eine ganze Reihe von USB-Geräten von einem Computer auf einen anderen übertragen.

Um einen USB-Stick zwischen zwei Computern zu teilen, sind nur ein paar einfache Schritte erforderlich:

  1. Schritt 1: Schließen Sie das USB-Gerät (oder einen USB-Hub mit angeschlossenen Geräten), das Sie freigeben möchten, an den USB-Freigabeschalter an.
  2. Schritt 2: Verbinden Sie nun Ihren USB-Switch zwischen zwei Computern, mit denen Sie USB-Peripheriegeräte teilen möchten.
  3. Schritt 3: Wenn Sie Ihre USB-Peripheriegeräte an einem anderen PC verwenden müssen, drücken Sie einfach die Taste am Schalter, um sie umzudrehen. Und das wäre es, so einfach wie eins, zwei, drei.

Vorteile und Fallstricke jeder Methode

Bei der Auswahl zwischen Software- und Hardwaremethoden für die gemeinsame Nutzung von USB-Geräten zwischen mehreren Computern berücksichtigen Benutzer normalerweise die folgenden wichtigen Faktoren:

  1. Wie viele Geräte können gleichzeitig gemeinsam genutzt werden?

    Softwarelösungen wie FlexiHub oder USB Network Gate haben einen klaren Vorteil gegenüber einem Hardware-USB-Splitter oder -Schalter an dieser Front. Softwareanwendungen haben keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der freizugebenden Geräte, während ein Hardwaretool immer auf die Anzahl der angebotenen USB-Anschlüsse beschränkt ist.

  2. Die Entfernung zur Arbeit.

    Dank der Möglichkeit, USB-Gerätedaten über das Netzwerk (LAN oder Internet) umzuleiten, ermöglichen die Softwarelösungen die Verbindung zu Geräten von jedem Ort aus, unabhängig vom Standort des Geräts, während Hardware-USB-Splitterkabel durch die Entfernung begrenzt sind.

  3. Die Benutzerfreundlichkeit.

    Für die Freigabe eines Geräts für FlexiHub sind lediglich ein paar Mausklicks erforderlich. Keine komplizierten Einstellungen, Verkabelungen oder Konfigurationen.

  4. Der Preis.

    Hardware-USB-Switches werden normalerweise aufgrund ihres erschwinglichen Preises ausgewählt. Angesichts der leistungsstarken Funktionen der FlexiHub- und USB Network Gate-Software scheint der Preis jedoch durchaus angemessen zu sein.

FlexiHub

Bedarf: Windows 7/8/10, Server 2008 R2/2012/2016/2019
Größe: 6.99MB
Version: 4.1.13108 ()
Bewertung: (4.8 basierend auf 78+ benutzer)