Seriell-zu-Ethernet-Konverter - 2 verschiedene Ansätze

Olga Weis

Inhalt

  1. Seriell-zu-Netzwerk-Konverter - Software- und Hardwaremethoden
  2. Seriell-zu-Ethernet-Konverter-Software
  3. Seriell-zu-IP-Konverter: Hardware-Tool

Seriell-zu-Netzwerk-Konverter - Software- und Hardwaremethoden


Es gibt keinen Mangel an seriellen Geräten, um die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen. Seriendrucker, Scanner, Laborgeräte, Waagen und viele andere nützliche serielle Peripheriegeräte werden täglich von Millionen von Kunden verwendet. Es gibt auch keinen Mangel an Hardware- und Softwarelösungen, die serielle Signale in ein TCP / IP-Netzwerk umwandeln, sodass die Geräte remote mit Computern kommunizieren können. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein serielles Peripheriegerät über Ethernet am besten nutzen und von Ihrem Netzwerkgerät aus remote darauf zugreifen können.

Seriell-zu-Ethernet-Konverter-Software



FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer
Die einfachste Möglichkeit, eine serielle Schnittstelle an das Netzwerk anzuschließen, ist wahrscheinlich FlexiHub.
FlexiHub

Die Einfachheit und Geschwindigkeit dieser schön gestalteten App sind herausragend. Alle mit der Software erstellten Verbindungen sind mit einer fortschrittlichen Verschlüsselung geschützt. Daher ist FlexiHub eine äußerst sichere Möglichkeit, serielle Geräte über LAN, Ethernet oder das Internet gemeinsam zu nutzen. Außerdem eignet sich die Lösung für alle, die gleichzeitig auf mehrere serielle Remote-Peripheriegeräte zugreifen möchten.

Es funktioniert so:

  • Zuerst, Registrieren Sie Ihr FlexiHub-Konto. Wählen Sie anschließend ein Abonnement, das am besten zu Ihnen passt, um eine kostenlose Testversion zu starten.
  • Danach installieren Sie die Software auf dem Computer (Server) mit einem seriell angeschlossenen Gerät und dem Remote-Computer (Client), der remote auf dieses Gerät zugreift.
  • Starten Sie die Software auf beiden Computern und melden Sie sich mit denselben Anmeldeinformationen bei Ihrem Konto an.
  • Auf der Benutzeroberfläche der App auf dem Client-Computer finden Sie die Liste der zur Verbindung verfügbaren Geräte. Sie müssen lediglich das Peripheriegerät auswählen, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und auf die Schaltfläche "Connect" (Verbinden) klicken. Jetzt können Sie das Gerät so verwalten, als wäre es physisch an Ihren Computer angeschlossen.

Serial to Ethernet Connector, was unter Windows und Linux funktioniert, wäre eine großartige Software-Alternative zu FlexiHub. Mit der Software können Sie verschiedene Szenarien implementieren, z. B. die Freigabe eines oder mehrerer serieller Geräte für einen oder mehrere Clients und umgekehrt, das Verbinden zweier serieller Anwendungen über ein virtuelles Nullmodemkabel über das Netzwerk oder das Umleiten serieller Geräte in eine virtuelle Umgebung.

Seriell-zu-IP-Konverter: Hardware-Tool


Mit einem Hardware-zu-Ethernet-IP-Konverter können Benutzer serielle Geräte grundsätzlich über das Netzwerk umleiten, indem sie die serielle Eingabe in TCP / IP-Daten und umgekehrt umwandeln. In einen Standard-Seriell-zu-Ethernet-Konverter können 1 bis 20 serielle Anschlüsse eingebettet sein, sodass bis zu 20 serielle Peripheriegeräte gleichzeitig verwendet werden können. Damit ist das Hardwaretool ziemlich einfach zu installieren und zu verwenden, wodurch es eine bequeme Möglichkeit ist, Ihren RS-232-Port an eine Remote-Netzwerkmaschine weiterzuleiten.

serial to ethernet converter

So können Sie es verwenden:

  • Wenn Sie einen seriellen Port-zu-Ethernet-Konverter kaufen, erhalten Sie zusammen mit dem Hardware-Tool einen Treiber, der als virtuelle COM-Software bezeichnet wird. Der erste Schritt besteht darin, die Software auf einem Clientcomputer zu installieren.
  • Wenn die Software installiert ist, verbinden Sie die Hardware mit einem Standard-Ethernet-Kabel mit dem Client-PC. Als nächstes verbinden Sie den Konverter mit der Stromversorgung.
  • Geben Sie anschließend die IP der Hardware in die Adressleiste Ihres Browsers ein und drücken Sie die Eingabetaste. Konfigurieren Sie den Konverter für den Zugriff von Ihrem Computer aus.

Jetzt wird jedes serielle Gerät, das an den seriellen Anschluss Ihres Konverters angeschlossen ist, im Geräte-Manager des Betriebssystems Ihres Computers angezeigt.

Der Hauptnachteil der Hardwarelösung besteht jedoch darin, dass die Anzahl der Geräte, die sie gleichzeitig gemeinsam nutzen kann, auf die Anzahl der seriellen Anschlüsse beschränkt ist, zu denen die Hardware passt. Für den Fall, dass Sie gleichzeitig auf eine große Anzahl von COM-Anschlussgeräten gleichzeitig zugreifen müssen, sollten Sie eine Softwarelösung wie FlexiHub ausprobieren, die mit einer unbegrenzten Anzahl serieller Peripheriegeräte arbeitet.

FlexiHub

Bedarf: Windows XP/2003/2008/Vista/7/8/10/Server 2012
Größe: 6.93MB
Version: 3.6.12038 ()
Bewertung: (4.8 basierend auf 78+ benutzer )