Cookie
FlexiHub Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Liste der besten iOS-App-Entwicklungstools

Zuletzt aktualisiert Mar 29, 2021

iOS ist ein mobiles Betriebssystem, das keiner Einführung bedarf. Diese fortschrittliche Apple-Kreation wird auf Millionen von iOS-Geräten weltweit verwendet und die Popularität der Lösung nimmt nur noch zu. Mit der High-End-iOS-Plattform können Entwickler hochwertigen Code für die Erstellung der innovativsten mobilen Anwendungen für iPhones, iPads und iPods schreiben.

Es besteht kein Zweifel, dass der Erfolg einer iOS-App-Entwicklung weitgehend von den Tools abhängt, die der Entwickler beim Erstellen seines Projekts verwendet. Um New-Age-Anwendungen für iPhones und iPads zu erstellen, benötigen Entwickler geeignete Tools, mit denen sie ihre iOS-Lösungen auf ein qualitativ neues Niveau bringen können.

In diesem Artikel finden Sie eine Liste der besten iOS-Tools für die App-Entwicklung sowie erstklassiges zusätzliches Tool FlexiHub, das eine große Hilfe für Ihr aktuelles iOS-Projekt sein kann.

BACKEND-DIENSTLEISTUNGEN

Wie so oft möchten Entwickler ihren iOS-Apps einige zusätzliche Funktionen zur Verfügung stellen, z. B. die Möglichkeit, Daten mit einem Server zu teilen, Push-Benachrichtigungen zu senden usw. Die folgenden iOS-Entwicklungstools sind für diesen Zweck eine gute Wahl.

1. Firebase

Firebase

Firebase ist ein BaaS (Backend-as-a-Service), das gleichzeitig Server, Datenspeicher und API sein kann. Mit Firebase müssen Sie keinen Backend-Code schreiben. Mit der Lösung können Sie Daten über alle Ihre Kunden in Echtzeit speichern und synchronisieren. Jedes Mal, wenn sich Daten ändern, aktualisiert Firebase Apps auf jedem Gerät (mobil oder im Internet). Wenn Ihre Firebase-basierte App offline arbeitet, werden ihre Daten synchronisiert, sobald die Verbindung wiederhergestellt ist.

2. Helios

Helios

Helios ist ein Open-Source-Framework, das eine Sammlung wichtiger Back-End-Dienste für die Entwicklung mobiler iOS-Anwendungen bietet. Helios unterstützt Sie dabei, Ihre App mit erweiterten Funktionen wie Push-Benachrichtigungen, Datensynchronisierung, In-App-Käufen, Sparbuchintegration, Protokollierung und Analyse auszustatten. Die Lösung basiert auf der Rack-Webserver-Schnittstelle.

3. Parse

Parse

Parse ist eine Open Source-Plattform zum Erstellen, Hosten und Verwalten von Apps. Die Lösung wird auf AWS gehostet und unterstützt einen intelligenten Datenbankindex, Abfrageoptimierer, automatische Skalierung und automatisierte Sicherungen. Mit Parse können Sie Objekte in der Cloud mit nur wenigen Codezeilen speichern. Die Plattform bietet eine Vielzahl von Funktionen, um die Backend-Entwicklung schneller und einfacher zu gestalten.

INSPIRATIONS- UND DESIGNWERKZEUGE

Eine weitere nicht weniger wichtige Phase der iOS-App-Programmierung ist die Entwurfsphase. Es ist kein Geheimnis, dass viele iOS-App-Entwickler den Prozess des Programmdesigns als eine ziemlich herausfordernde Aufgabe empfinden. Viele von ihnen stolpern in dieser Phase, da das iOS-Design auf seiner eigenen einzigartigen Philosophie basiert. Wir hoffen, dass die folgenden iOS-Entwicklungstools Sie zu Ihren besten Kreationen inspirieren werden.

1. Dribbble

Dribbble

Dribbble ist eine Plattform für Designer und Kreative und gehört zu den besten iOS-Entwicklungstools. Dort finden Sie viele inspirierende iOS-Designs, indem Sie einfach nach "iOS" suchen. Die Ressource hilft Ihnen dabei, mehrere schöne Designs von iOS-Symbolen, UI-Elementen und Vollbild-Designs zu erkunden und mit deren Erstellern in Kontakt zu treten.

2. Haiku

Haiku

Dieses Tool zur Entwicklung mobiler iOS-Apps eignet sich perfekt für animierte und interaktive Benutzeroberflächen. Haiku konzentriert sich auf die Generierung von nativem Code, der beim Entwerfen automatisch in Ihren iOS-Apps aktualisiert wird. Jede Haiku-Komponente funktioniert sofort mit jeder React-, Vue- oder Vanilla-Web-Codebasis.

USB über Internet
30 Tage Demo-Zeitraum

DEBUGGING-WERKZEUGE

Das Erkennen von Fehlern ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung von iOS-Apps für Mobilgeräte. Noch wichtiger ist es jedoch, die wahre Ursache für jeden Fehler herauszufinden. Die folgenden Debugging-Tools sollen Ihnen bei dieser Aufgabe helfen.
In diesem Artikel stellen wir Ihnen sowohl einige der praktischsten und effizientesten Debugging-Tools als auch eine App namens FlexiHub vor, die eine hervorragende Ergänzung zu den genannten Dienstprogrammen darstellt.

1. Hyperion

Hyperion

Hyperion ist eine Design-Debugging-Lösung, die in jede iOS-App integriert werden kann. Dieses iOS-App-Entwicklungstool befindet sich diskret unter Ihrer Anwendung, sodass Sie es problemlos verwenden können, um Ihr Programm zu überprüfen, wann immer Sie es benötigen. Hyperion bietet drei Standard-Plugins: den Ansichtsinspektor zum Überprüfen der Eigenschaften einer Ansicht, das Plugin "Messungen" zum Messen des Abstands zwischen zwei Ansichten und das Plugin "Langsame Animationen", mit dem die Animationsgeschwindigkeit in der App reduziert werden kann.

2. Raygun

Raygun

Raygun ist ein Tool zur Fehler-, Absturz- und Leistungsüberwachung, mit dem Sie sehen können, wie Benutzer Ihre iOS-Anwendungen erleben. Raygun ist ein SDK und ein Onlinedienst für die eingehende Fehlerdiagnose, der intelligente Gruppierungen und Benachrichtigungen bietet und mit Ihren aktuellen Tools zusammenarbeitet. Sobald Fehler erkannt werden, werden sie mit detaillierten Berichten in Ihrem Dashboard angezeigt. Auf diese Weise können Sie die Benutzerinteraktion mit Ihrer App überwachen und Probleme verfolgen, mit denen sie in einzelnen Sitzungen konfrontiert sind.

Software für das Remote-Debugging von iOS

Beim Testen und Debuggen mobiler Anwendungen sind Zielgeräte das wichtige Element. Wenn Sie die Möglichkeit haben, iPhone oder iPad direkt an Ihren Entwicklungscomputer anzuschließen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Was aber, wenn Sie eine App überprüfen müssen, die auf einem Gerät ausgeführt wird, das nicht physisch mit Ihrem Mac verbunden werden kann? Remote-Debugging ist in diesem Fall wahrscheinlich die beste Option.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie iOS-Apps auf einem Gerät drahtlos oder sogar remote debuggen können, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie dies am bequemsten tun können.

FlexiHub

FlexiHub

USB über das Internet ist ein fortschrittliches Softwaretool, das das Remote-Debugging von iOS-Geräten ermöglicht. Dieses leistungsstarke Dienstprogramm kann iPhones und iPads über das Netzwerk umleiten, um sie für den Zugriff von einem Remotecomputer aus verfügbar zu machen. Dies ist während der Entwicklung von iOS-Anwendungen äußerst hilfreich. Die Software bietet sichere Verbindungen, die durch erweiterte Verkehrsverschlüsselung geschützt sind, und funktioniert über LAN, Ethernet und das Internet.

Remote-Debugging mit plattformübergreifender Lösung

FlexiHub wurde entwickelt, um USB-Geräte (wie iPhone, iPad, iPod usw.) zu virtualisieren und über das Netzwerk umzuleiten. Die Lösung funktioniert über LAN, Ethernet und das Internet.

Mit FlexiHub haben Sie trotz aller Entfernung zwischen dem Mac, auf dem Xcode ausgeführt wird, und dem Gerät selbst Zugriff auf das iPhone oder iPad. FlexiHub wird eine nützliche Ergänzung für Teams sein, die remote arbeiten, aber dennoch das iPhone USB-Debugging durchführen müssen.

Darüber hinaus funktioniert FlexiHub auf einer Vielzahl von Plattformen, einschließlich Mac, Windows und Linux. Dies bedeutet, dass Sie ein Gerät mit einem beliebigen Gerät verbinden und das iOS-Remote-Debugging auf einem einzelnen Mac mit Xcode ausführen können.

So debuggen Sie das iPhone aus der Ferne

So können Sie mit FlexiHub von Ihrem Windows-PC aus remote auf die iOS-Apps zugreifen und diese debuggen:

  1. Registrieren Sie zunächst ein FlexiHub -Konto und melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an. FlexiHub kostenloses Konto
  2. Um eine Remoteverbindung zu Ihrem iOS-Gerät herzustellen, müssen Sie Flexihub sowohl auf dem lokalen Computer installieren, auf dem der Debugger ausgeführt wird, als auch auf einem Remotecomputer, auf dem das iOS-Gerät physisch angeschlossen ist. Laden Sie FlexiHub herunter
  3. Starten Sie FlexiHub auf dem lokalen Computer und melden Sie sich beim Konto an. Melden Sie sich bei FlexiHub an
  4. Starten Sie die Software auf dem Remotecomputer und melden Sie sich mit denselben Anmeldeinformationen beim FlexiHub-Konto an. Remote-iOS-Debugging mit FlexiHub
  5. In der Softwareschnittstelle auf dem lokalen PC sehen Sie, dass das iPhone / iPad für die Verbindung verfügbar ist. Klicken Sie auf "Verbinden". Schließen Sie das iOS-Gerät für das Remote-Debugging an

Das ist es. Jetzt können Sie von Ihrem lokalen Computer aus auf das entfernte iOS-Gerät zugreifen, als wäre es direkt mit Ihrem Computer verbunden.

IOS Remote Debugging
30 Tage Demo-Zeitraum

Hinweis: Für eine optimale Leistung mit iOS-Geräten wird empfohlen, eine direkte Verbindung in FlexiHub zu verwenden, an der Computer mit öffentlichen IP-Adressen auf beiden Seiten beteiligt sind. Wenn das iOS-Gerät für das Remote-Debugging über WAN verbunden ist, muss zur Verringerung der Latenz unbedingt ein Tunnelserver bereitgestellt werden.


Wir haben auch ein kurzes Video erstellt, um eine praktische Erfahrung beim Verbinden von iOS-Geräten mit dem Mac zum Remote-Debuggen zu demonstrieren:

iPhone Entwickler-Tools

REVISIONSKONTROLLE

Wenn eine iOS-App von einem Entwicklerteam erstellt wird, ist eine Revisionskontrolle entscheidend für den Erfolg des Projekts.

1. Source

Source

Source ist ein Git-Client und Code-Editor für iOS-Geräte. Es funktioniert als effizienter Code-Editor, der die Syntaxhervorhebung für mehr als hundert Sprachen unterstützt. Source ist ein Git-Client, mit dem Sie Commit, Pull, Push, Branch usw. mit spezifischen Integrationen für GitHub, Bitbucket und Gitlab ausführen können.

Das Tolle an dem Tool ist, dass es eine integrierte Codiertastatur mit allgemeinen Programmierzeichen bietet, die über iOS als Tastatur eines Drittanbieters verwendet werden kann.

2. GitKraken

GitKraken

GitKraken ist ein plattformübergreifender Git-Client, der auf Electron basiert. Dies bedeutet, dass er nativ auf Linux-, Mac- und Windows-Plattformen ausgeführt werden kann. GitKraken ist eine eigenständige Lösung, die direkt mit Ihren Repositorys ohne Abhängigkeiten funktioniert, sobald sie auf Ihrem System installiert ist. Git muss nicht installiert werden. GitKraken ist vollständig in GitHub und Bitbucket integriert, sodass Sie nach all Ihren öffentlichen und privaten Repositories suchen und mit diesen interagieren können.

3. Working Copy

Working Copy

Working Copy ist ein leistungsstarker Git-Client für iOS, mit dem Sie im Handumdrehen klonen, bearbeiten, festschreiben und pushen können. Im Gegensatz zu vielen anderen Git-Apps für iOS ermöglicht dieses Tool die Arbeit mit jedem Git-Repository, nicht nur mit solchen, die auf beliebten Diensten wie Bitbucket oder GitHub gehostet werden. Durch das Klonen von Repositorys erhalten Sie eine lokale Kopie auf Ihrem iOS-Gerät mit Commits für alle Zweige, genau wie auf Ihrem Desktop-Computer. Sie können den Inhalt in der App durchsuchen und Änderungen vornehmen.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass heute viele andere iOS-Entwicklertools verfügbar sind. In diesem Artikel haben wir jedoch die Lösungen hervorgehoben, die häufig von iOS-Entwicklern verwendet werden. Diese kurze Übersicht hilft Ihnen hoffentlich dabei, Tools für die iOS-App-Entwicklung zu erhalten, die für Ihr Projekt am besten geeignet sind.

DOKUMENTATION

Wie jeder Programmierer bestätigen würde, ist die Dokumentation eines der Hauptattribute in der Anfangsphase der Entwicklung von iOS-Anwendungen.

1. Jazzy

Jazzy

Dieses Befehlszeilenprogramm kann eine Dokumentation im Apple-Stil für Swift und Objective-C erstellen. Jazzy verwendet SourceKit und die Clang AST-Darstellung Ihres Codes und seiner Kommentare, um genauere Ergebnisse zu erzielen. Tatsächlich erstellt dieses Tool eine eigenständige Website mit jedem Teil Ihres Codes und der Dokumentation, die Sie darin geschrieben haben. Die klare und einfache Ausgabe, die sie generiert, kann im beliebten Dash-Dokumentations-Viewer installiert werden.

2. Dash

Dash

Dash ist ein API-Dokumentationsbrowser und ein Code-Snippet-Manager. Dieses Tool bietet sofortigen Offline-Zugriff auf mehr als 200 API-Dokumentationssätze. Außerdem können Sie Ihre eigenen Dokumentensätze erstellen oder auswählen, welche Dokumentationssätze heruntergeladen werden sollen. Dieses Tool kann in viele Plugins und Quellen von Drittanbietern integriert werden.

3. SwiftDoc.org

SwiftDoc.org

SwiftDoc.org ist eine Online-Dokumentation, die automatisch aus der Swift-Headerdatei generiert wird. SwiftDoc.org-Seiten enthalten alles von Instanzvariablen über Indizes bis hin zu Instanzmethoden und bedingt vererbten Elementen. Mit SwiftDoc.org können Entwickler einfach Typen, Operatoren, Protokolle und Globals durchsuchen, die intern in der Sprache definiert sind, sodass Sie nicht mehr mit dem Befehl auf Header-Dateien in Xcode klicken müssen.

Top auswahl

FlexiHub

  • Rank 4.8 basierend auf 78+ Benutzer
  • Windows 7/8/10, Server 2008 R2/2012/2016/2019. 8.82MB Größe.
  • Version 5.1.13941. (der 29. Jul, 2021).