Liste der 8 besten Xcode-Entwicklerwerkzeuge

Olga Weis
Xcode-Entwicklerwerkzeuge

Xcode ist ein integrierter Entwicklungsumgebung (IDE) und Code-Editor, der eine breite Palette von Programmiersprachen unterstützt, darunter C, C ++, Objective-C, Objective-C ++, Java, AppleScript, Python, Ruby, ResEdit (Rez) und Swift arbeitet mit einer Vielzahl von speziellen Xcode-Entwicklertools (Apps, Plugins, Erweiterungen usw.). Apple stellt Xcode für Programmierer zur Verfügung, die Software für iOS-, macOS-, tvOS- und watchOS-Geräte erstellen. App-Entwickler verwenden dieses Tool zum Erstellen und Bearbeiten ihrer Projekte und arbeiten mit ihnen von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung der Lösungen im App Store. Die erste Xcode-Version war 2003 und die neueste Version ist Version 9.

Millionen von Entwicklern auf der ganzen Welt finden, dass Xcode ein äußerst hilfreiches Tool ist, mit dem sie ihre fortschrittlichen Lösungen erstellen können. Manchmal ist es jedoch möglicherweise erforderlich, einige Funktionen zu ändern, damit die IDE in den Workflow des Entwicklers passt.

In den älteren Versionen von Xcode (bis v7) gab es die Möglichkeit, Plugins zu erstellen, indem der Code während der Ausführung in die IDE injiziert wurde. Bei der Arbeit mit Plugins nutzten die Entwickler ein spezielles Xcode-Entwicklungstool - Alcatraz, das das Einreichen und Verteilen von Plugins ermöglichte. Ab Xcode 8 wird diese Option nicht mehr unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen bietet Xcode seit der Version 8 die Validierung von Bibliotheken und Paketen. Nach dem Start erlaubt Xcode keine Plugins, die zuvor mit Alcatraz installiert wurden. Es ist nicht wirklich so schlimm, aber laut der Ankündigung von Apple auf der WWDC ist es möglich, Xcode-Quelltext-Editor-Erweiterungen zu erstellen, die Ihren Workflow verbessern und den Entwicklungsprozess beschleunigen können. Im Folgenden werden wir uns die 8 besten Xcode-Erweiterungen und Xcode-Dev-Tools ansehen, die heute am häufigsten verwendet werden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

1. XcodeWay

XcodeWay

Diese Xcode-Quelltext-Editor-Erweiterung bietet einfachen Zugriff auf eine Reihe von Orten, die Sie für Ihr Projekt benötigen. Das Tool bietet Ihnen ein zusätzliches Menü in Xcode und ermöglicht es Ihnen, zu verschiedenen Orten zu gehen, was bei der Entwicklung von Xcode-Apps äußerst hilfreich ist. Beispielsweise können Sie den Finder für den Projektordner, Bereitstellungsprofile, DeviceSupport, CodeSnippets-Ordner, Designs und mehr öffnen. Außerdem können Sie auf einfache Weise die GitHub-Seite für das Projekt-Repository in Ihrem Standard-Browser überprüfen und öffnen. Und wenn Sie während der Arbeit an einer Datei feststellen, dass ein Ziel fehlt, können Sie es hinzufügen und eine Pull-Anforderung senden.

2. FlexiHub

FlexiHub ist eine effiziente Softwarelösung, mit der iOS-Geräte über das Netzwerk umgeleitet werden können. Diese zuverlässige App wird eine großartige Ergänzung zu den Xcode-iOS-Entwicklungstools, mit denen Sie von jedem Netzwerkcomputer aus auf iPhones, iPads oder iPods zugreifen können, um iOS-Apps aus der Ferne testen und debuggen zu können. FlexiHub kann USB-Geräte virtualisieren und über LAN, Ethernet, WIFi oder das Internet schnell und sicher weiterleiten.

FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer

Melden Sie sich für einen kostenlosen FlexiHub-Account an. Testen Sie die App 7 Tage lang kostenlos.

FlexiHub

3. PlayAlways


PlayAlways ist eines der Xcode-Entwicklungstools, mit denen iOS- oder macOS Swift-Spielplätze erstellt werden können. Dank dieser Menüleiste können Sie iOS-, macOS- oder tvOS-Spielplätze mit nur ein paar Mausklicks oder einer Tastenkombination erstellen, nachdem Sie den Pfad zum Speicherort festgelegt haben. Die Lösung kommt auch mit Xcode-Erweiterung, die hilft, einen Spielplatz aus Swift-Code, den Sie gerade ausgewählt haben, zu erstellen. Dies vereinfacht das Testen Ihrer Ideen in Swift erheblich, bevor Sie sie in Ihren Projekten verwenden.

4. Import


Es ist nicht ungewöhnlich, dass Entwickler ein Importmodul hinzufügen müssen, aber das Scrollen scheint nur eine Zeitverschwendung zu sein. In diesem Fall ist es eine gute Idee, Import zu verwenden - eine einfache Xcode-Quelltext-Editor-Erweiterung. Dieses Tool wird Ihnen bei der Entwicklung Ihrer Xcode-App helfen, indem es Ihnen eine einfache Tastenkombination und einen Menüpunkt bietet, um jeden Import von einer ausgewählten Zeile an die gewünschte Position an der Spitze Ihrer Datei zu verschieben.

5. Injection

Injection

Injection ist ein Xcode-Plugin, das zu einer Standalone-App geworden ist, nachdem Xcode Plug-ins nicht mehr unterstützt. Dieses Xcode-Tool für Mac dient dazu, Änderungen an Klassenmethodenimplementierungen in eine App zu injizieren, die in einem Simulator oder einem macOS-Programm ausgeführt wird. Die Hauptfunktion der App besteht darin, die neuen Methodenimplementierungen auf die ursprüngliche Klasse zu übertragen, damit sie sofort wirksam werden und der Entwickler die App nicht neu starten muss. Ein weiterer großer Vorteil von Injection ist der Xprobe-Viewer, mit dem Sie den Speicher einer App durchsuchen oder einen Speicher-Snapshot erstellen können, der als separate Webseite zur späteren Analyse exportiert werden kann.

6. BuildTimeAnalyzer

BuildTimeAnalyzer

Ein Xcode-Tool zur Analyse des Build-Prozesses. Wenn die Kompilierzeit zu einem Problem wird, ist der BuildTimeAnalyzer eine großartige Lösung, um mögliche Engpässe zu identifizieren. Das Tool muss in Xcode über das Compiler-Flag (Xcode 8) aktiviert werden und als eigene Anwendung ausgeführt werden. Die Lösung verwendet die Protokolldateien, die beim Erstellen von Xcode generiert werden, um eine Funktion anhand der Funktionsliste anzuzeigen, in der genau angegeben wird, wie lange der Compiler zum Erstellen Ihres Projekts benötigt hat.

7. Refactorator


Refactorator ist ein weiteres Beispiel für beliebte Xcode-Tools für Mac. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, es als Plugin zu installieren (z. B. wenn Sie Xcode 8 verwenden) oder dies einfach nicht tun möchten, können Sie dieses Tool als App verwenden. Die Anwendung ermöglicht es Ihnen, Swift-Code in Xcode umzuformen. Mit dieser Lösung können Sie nicht nur öffentliche oder interne vars, Funktionen, Enums usw. umbenennen, sondern auch eine vollständige statische Website mit navigierbarem Code aus Ihrem Xcode-Projekt mit verknüpften Entitäten zwischen den Dateien generieren.

8. Formatter


Formatter ist ein praktisches Xcode-Entwicklungstool für Mac, mit dem JSON-Dateien einfach neu formatiert werden können, um sie lesbarer zu machen. Sobald Sie die gewünschte Datei in das Fenster der praktischen Anwendung ziehen und ablegen, formatiert das Tool sie sofort neu. Alternativ können Sie Ihre Dateien auf das Dock-Symbol legen, um sie neu zu formatieren. Die Lösung bietet außerdem eine Xcode-Erweiterung, mit der Sie einen Shortcut-Schlüssel verwenden können, um Dateien in Ihrem Xcode-Projekt neu zu formatieren. Die Erweiterung kann in den Systemeinstellungen aktiviert werden. Darüber hinaus können Sie die neu formatierten JSON-Dateien mithilfe eines Quick Look-Plugins in der Vorschau anzeigen. Seit Version 1.1 bietet das Tool einen neuen Befehl zum Umformatieren von Pappe, ohne eine neue Datei zu erstellen.

Zusammenhängende Posts