Cookie
FlexiHub Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Android Remote Access Guide - Beste Tools und Lösungen

Olga Weis Olga Weis Zuletzt aktualisiert Dec 1, 2020

Der Fernzugriff auf ein Android-Gerät von Ihrem Laptop oder Computer aus kann in vielen Fällen sehr hilfreich sein. Beispielsweise möchten Sie möglicherweise einige Informationen auf dem Telefon über die Tastatur eines Laptops aktualisieren. Möglicherweise müssen Sie dem technischen Support Remotezugriff auf Ihr Android-Telefon gewähren, um ein Problem zu beheben. Oder vielleicht möchten Sie sich nur einige Fotos ansehen, die sich auf dem Telefon befinden, das an einen Computer angeschlossen ist, der sich nicht in der Nähe befindet.

1. Vom PC aus eine Verbindung zu Android herstellen

FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer
FlexiHub ist eine von Electronic Team, Inc. entwickelte Anwendung, die den Fernzugriff auf Android-Geräte über ein IP-basiertes Netzwerk ermöglicht.
FlexiHub

USB über Netzwerk bietet dem Remote-Computer dieselbe Funktionalität, als wäre er direkt mit dem Telefon oder Tablet verbunden.

Die Freigabe lokal verbundener Android-Geräte mit Remotecomputern ist mit FlexiHub ganz einfach. Die Software ermöglicht die Remote-USB-Verbindung zu einem mit dem Netzwerk verbundenen Gerät und ermöglicht die Nutzung aller Funktionen.

2. So greifen Sie vom PC aus remote auf Android Phone zu

Erstens müssen Sie eröffnen Sie ein FlexiHub-Konto. Der Vorgang ist kostenlos und zu Beginn haben Sie eine 30-tägige Demo, um die Fähigkeit zu testen, von einem PC aus Fernzugriff auf ein Android-Gerät zu ermöglichen.

Führen Sie nach dem Erstellen Ihres Kontos die folgenden Schritte aus, um den Remotezugriff auf Ihr Android-Tablet oder -Telefon einzurichten.

So greifen Sie mit FlexiHub von einem PC aus remote auf ein Android-Telefon zu:



Bevorzugen Sie die Textanleitung? Hier ist die detaillierte Texttranskription, die den Fernzugriff auf Android-Geräte beschreibt:

blank
1
Laden Sie FlexiHub herunter und installieren Sie es auf dem Computer mit der physischen Verbindung zum Android-Telefon, das Sie freigeben möchten. Dieser Computer wird als Server bezeichnet. Unter Clients versteht man die Computer, die FlexiHub für den Android-Fernzugriff verwenden.
 flexihub herunterladen
2
Starten Sie FlexiHub sowohl auf dem Server als auch auf dem Client und verwenden Sie die gleichen Anmeldeinformationen, um sich bei dem zuvor erstellten Konto anzumelden.
 login flexihub
3
Suchen Sie das Android-Gerät, auf das Sie zugreifen möchten, über die Benutzeroberfläche der Software und klicken Sie auf Verbinden.
 suchen Sie das Android-Gerät
4
Das Android-Gerät wird auf dem Client-Computer angezeigt, sobald die Verbindung vollständig hergestellt ist.
 verbindung

3. Verbindung zu USB-Geräten herstellen, die von Android gemeinsam genutzt werden

  1. Erstellen Sie ein kostenloses FlexiHub-Konto auf der offiziellen Website.

  2. Laden Sie FlexiHub herunter und installieren Sie es auf dem Android-Gerät, das als Server und Remote-Client fungiert und Zugriff auf das angeschlossene USB-Peripheriegerät benötigt.

  3. Starten Sie die App und melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Verwenden Sie dieselbe ID und dasselbe Kennwort, um sich zuerst beim Android-Gerät und dann beim Remote-Client-Computer anzumelden.

  4. Schließen Sie ein USB-Peripheriegerät an das Android-Gerät an und überprüfen Sie, ob es in der FlexiHub-App angezeigt wird.

  5. Suchen Sie das USB-Gerät in FlexiHub auf dem Remotecomputer und klicken Sie auf Verbinden, um die Verbindung herzustellen.

Hier ist die detaillierte Videoanleitung zum Remote-Zugriff auf USB-Geräte, die an das Android-Smartphone angeschlossen sind:



Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, erkennt der Client-Computer das USB-Peripheriegerät und kann es auf die gleiche Weise verwenden, als wäre es physisch an das Gerät angeschlossen.

4. RAS-Apps für Android

Die Möglichkeit, unterwegs einen Computer fernzusteuern, ist oft äußerst vorteilhaft. Wenn Sie einen Laptop neben sich haben, ist dies kein Problem, aber manchmal haben Sie nur ein Tablet oder ein Smartphone. Und mit der richtigen App kann der Fernzugriff wesentlich komfortabler gestaltet werden.

Wenn Sie die eingeschränkten Eingabefunktionen eines Smartphones zum Verwalten eines Desktops verwenden, können einige Anwendungen schwierig zu verwenden sein, z. Die Navigation durch die Funktionen der App kann ein Problem sein.

Hier ist eine Liste von fünf Apps, die sich gut zum Herstellen von Remoteverbindungen zu Servern oder Desktops eignen.

4.1 Chrome Remote Desktop

chrome remote desktop

Mit Chrome Remote Desktop sie können von einem Android-Gerät aus sicher auf Ihren Computer zugreifen. Mit der App können Sie Ihren Computer von Ihrem Telefon oder Tablet aus steuern, unabhängig davon, wo Sie sich befinden.

Sie müssen nur die installieren Chrome Remote Desktop app auf jedem Computer, auf den Sie remote zugreifen möchten. Öffnen Sie dann einfach die App auf Ihrem Android und Sie können eine Verbindung zu jedem Ihrer konfigurierten Computer herstellen, die derzeit online sind.

4.2 USB Network Gate

fernzugriff auf Android mit usb network gate

USB Network Gate ist eine plattformübergreifende Software für den Fernzugriff auf USB-Geräte. Die Software läuft unter den Betriebssystemen Android, Windows, Mac und Linux.

Mit USB über Ethernet, sie können jede Art von USB-Gerät freigeben, das an einen physischen Computer oder ein mobiles Gerät angeschlossen ist. Sobald die Verbindung hergestellt ist, kann jeder an das Netzwerk angeschlossene Computer auf das freigegebene Peripheriegerät zugreifen.

Die Android-Version von USB Network Gate bietet nur eine serverseitige Lösung. Sie können lokal angeschlossene Peripheriegeräte von Ihrem Android aus freigeben, können jedoch nicht remote auf andere freigegebene Geräte zugreifen.

4.3 TeamViewer

teamviewer für android

TeamViewer ist eine weitere Fernsteuerungslösung, die auf Android-Geräten ausgeführt wird. Sie können von jedem Ort aus von Android aus eine Remoteverbindung zu jedem Computer, Smartphone oder Tablet herstellen. Es unterstützt Computer unter Windows, Linux oder macOS und ermöglicht Benutzern die vollständige Kontrolle über die angeschlossenen Computer von ihrem Android-Gerät aus. Das kannst du auch Greifen Sie mit einem TeamViewer auf USB-Geräte zu funktionalität. Die App bietet intuitive Berührungs- und Steuergesten, bidirektionale Dateiübertragungen, Chat und Kontaktverwaltung. Die sichere Datenübertragung wird mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung erzwungen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

USB-Fernzugriffssoftware
30 Tage Demo-Zeitraum

4.4 AnyDesk Remote Control

anydesk remote control

AnyDesk mit Ihrem Android können Sie auf Geräte auf Mac-, Windows-, Linux-, Android- und iOS-Systemen zugreifen. Es bietet eine Plattform für die Fernwartung angeschlossener Peripheriegeräte und kann bei der Zusammenarbeit im Team helfen.

Das Tool verfügt über eine hohe Bildrate und eine geringe Latenz, die eine reibungslose Videoübertragung bei Remote-Arbeiten ermöglichen. Die Sicherheit wird durch TLS 1.2-Verschlüsselung und 4096-Bit-RSA-Schlüsselaustausch gewährleistet.

Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie remote auf ein Android-Telefon zugreifen und mit Ihrem Gerät eine Verbindung zu an das Netzwerk angeschlossenen Computern herstellen können. Diese Apps können Ihnen das Leben erleichtern, indem Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen können.

4.5 AirDroid

airdroid

AirDroid ermöglicht den drahtlosen Zugriff auf und die Verwaltung Ihres Android-Telefons oder -Tablets von Windows-, Mac- und Linux-Computern aus. Sie können Anrufe, Textnachrichten und App-Benachrichtigungen überwachen, die auf Ihrem Android-Gerät von dem Computer aus generiert werden, den Sie gerade verwenden.

Die sichere Bildschirmfreigabe, Dateiübertragung und Verwaltung eingehender Telefonanrufe an Ihr Android-Gerät können von einem Desktop-Client auf einem Betriebssystem Ihrer Wahl aus erfolgen. Mit AirDroid können Benutzer von jedem Computer aus auf die volle Funktionalität ihres Android-Geräts zugreifen.

FlexiHub

Anforderungen: Windows, macOS, Linux, Android und Raspberry Pi.
Größe: 8.89MB
Version: 5.2.14094 (der 6. Sep, 2021)
Bewertung: (4.8 basierend auf 78+ benutzer)