Serieller Server - ein Hard- und Softwareansatz

Olga Weis

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie am einfachsten eine serielle Schnittstelle im Netzwerk freigeben können. Der erste Abschnitt befasst sich mit Hardware-RS232-zu-Ethernet-Konvertern. Sie erfahren, was es ist und wozu es normalerweise verwendet wird.

Im zweiten Abschnitt beschreiben wir ein effizientes Software-Analogon des seriellen Hardwareservers. Sie lernen die Grundprinzipien der Arbeit und die wichtigsten Vorteile der Softwarelösung anstelle eines Hardwarewerkzeugs kennen.

Im dritten Abschnitt erhalten Sie schließlich eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie mit wenigen Klicks einen seriellen Port problemlos über ein beliebiges Netzwerk und eine beliebige Entfernung freigeben können.

Inhalt

1. Was ist ein serieller Geräteserver? Typen von seriellen Hardwareservern
2. Serielle Serversoftware - FlexiHub
3. Anleitung

Was ist ein serieller Server?


Ein serieller Portserver ist ein kompaktes elektronisches Gerät, das Signale serieller Geräte in Ethernet-fähige Geräte umwandelt. Fast jeder Mikrocontroller verwendet herstellerunabhängig die UART-Schnittstelle für die Kommunikation mit der "Außenwelt". Ein Entwickler kann also einfach einen Transceiver-Chip an die Steuerung anschließen, um einen Datenübertragungskanal über eine RS232- oder RS485-Schnittstelle herzustellen. Eine serielle Schnittstelle verfügt jedoch nicht über ausreichende Eigenschaften, um ein modernes Kommunikationssystem zu schaffen.

Andererseits gibt es eine fortschrittliche Ethernet-Technologie, mit der Benutzer lokale Subnetze einrichten, verbinden und Daten über Kommunikationskanäle zwischen geographisch getrennten Punkten auf der ganzen Welt übertragen können. Die vernünftige Entscheidung der Hersteller von Kommunikationsgeräten bestand darin, serielle Schnittstellen und Ethernet-Technologie zu integrieren. Daher verfügen wir über spezialisierte Hardwarelösungen, die als Seriell-zu-Ethernet-Geräteserver bezeichnet werden.

Strukturell ist ein RS232-Server eine kleine Elektronikbox, die auf einer Seite einen Standardanschluss (oder mehrere Anschlüsse) für die serielle Schnittstelle und auf der anderen Seite einen Anschluss für ein Twisted-Pair-Ethernet-Kabel hat.

RS232 server

Typen von seriellen Hardwareservern


Hardware-COM-Port-Server sind normalerweise in Terminalserver, Konsolenserver und Geräteserver unterteilt.

Mit dem Terminalserver können Sie RS232-, RS422- oder RS485-Gerätedaten problemlos auf Ethernet umleiten. Für den Fall, dass Sie schnelle Verbindungen über Ihr lokales Netzwerk ohne ausgeklügelte Datenschutzmechanismen herstellen müssen, ist diese Art von seriellen Netzwerkservern genau das Richtige für Sie. Terminalserver helfen Benutzern normalerweise beim Herstellen von Verbindungen zwischen seriellen Geräten und Serveranwendungen.

Ein Konsolenserver ist ein Hardwaretool, mit dem der Konsolenzugriff auf beliebig vielen Servern so viele Ports wie das Gerät ist. Mit der Lösung können Sie über einen Standard-Konsolenport eine Verbindung zu Netzwerkgeräten wie Unix, Linux und Windows-Servern herstellen. Der Konsolenserver ist eine der sichersten Methoden zur Kontrolle von Daten und IT-Ressourcen in Remote-Rechenzentren. Deshalb wird er häufig von Spezialisten der Network Operations Center (NOC) verwendet. Serielle Server dieses Typs unterstützen normalerweise die Verschlüsselung des Datenverkehrs und schützen den Datenverkehr, der über ein lokales Netzwerk übertragen wird, zuverlässig.

Ein Geräteserver ist ein allgemeiner Name, der auf alle seriellen Schnittstellen von 1 bis 4 für Terminal- oder Konsolenserver angewendet werden kann.

Serielle Serversoftware - FlexiHub


Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine Hardwarelösung finden, die für Ihr Szenario nicht effizient genug ist, können Sie eine Softwarealternative ausprobieren. Die dedizierte App wie FlexiHub kann jedes serielle Gerät ohne zusätzliche Software oder Hardware im Internet gemeinsam nutzen.

FlexiHub

Windows, macOS, Linux, Android
4.8 Rank basierend auf 78+ Benutzer

FlexiHub basiert auf einer einzigartigen Port-Virtualisierungstechnologie, mit der virtuelle Kopien realer serieller Schnittstellen in nahezu jedem System erstellt werden können.

FlexiHub

Unabhängig davon, ob Sie eine Verbindung zu einem seriellen Remote-Gerät in einem anderen Büro, in einer anderen Stadt oder in einem anderen Land herstellen müssen, lässt FlexiHub dies mit wenigen Klicks erledigen. Dieser Wireless Serial Device Server ist extrem einfach einzurichten und zu verwenden. Sie benötigen keine Programmierkenntnisse. Sie können Ihre lokalen COM-basierten Geräte freigeben und über eine intuitive FlexiHub-Benutzeroberfläche eine Verbindung zu Remote-Geräten herstellen.

Die wichtigsten Vorteile des Dienstprogramms gegenüber seriellen Hardwareservern:


  • Die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von COM-Port-Geräten zu virtualisieren.
  • Die Lösung funktioniert über alle Entfernungen (lokales Netzwerk, Ethernet, WLAN, Internet usw.).
  • Falls sich Computer nicht direkt "sehen" können, wird der Datenverkehr über den Umleitungsserver von FlexiHub gesendet.
  • Zusätzlich zu seriellen Geräten funktioniert die Software perfekt mit USB-basierten Geräten.
  • Der umgeleitete Datenverkehr wird verschlüsselt und zuverlässig vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Anleitung


Um ein serielles Gerät über FlexiHub über das Netzwerk gemeinsam zu nutzen, müssen Sie:

  1. Erstellen Sie ein FlexiHub-Konto (es ist kostenlos).
  2. Wählen Sie die gewünschte Anzahl an Verbindungen und starten Sie die FlexiHub-Testversion.
  3. Installieren und starten Sie das Programm auf allen Computern, die an der Verbindung teilnehmen (einschließlich derjenigen, an der das Gerät physisch angeschlossen ist, und dem Remote-PC, der drahtlos darauf zugreifen muss). Melden Sie sich auf beiden Computern mit denselben Anmeldeinformationen bei Ihrem Konto an.
  4. Suchen Sie in der FlexiHub-Benutzeroberfläche des Remote-Computers das gewünschte Peripheriegerät und klicken Sie auf "Verbinden".

Das ist es! Jetzt können Sie das Remote-Gerät so steuern und verwalten, als wäre es direkt an Ihren Computer angeschlossen.

FlexiHub

Bedarf: Windows XP/2003/2008/Vista/7/8/10/Server 2012
Größe: 6.66MB
Version: 3.3.11481 ()
Bewertung: (4.8 basierend auf 78+ benutzer )
共享器
中国的 App 版本 要立即尝试共享器, 请单击此处。